Die ELK Philosophie:

Natürlich wohnen – bei uns atmen Sie Wald!

Klimawandel, Nachhaltigkeit, Ökologie: Begriffe, die für das Überleben auf unserer Erde entscheidend sind. Begriffe, deren Bedeutung und Wichtigkeit nicht mehr wegzudenken sind. Deshalb hat sich ELK als einer der ersten Fertighausproduzenten für Nachhaltigkeit in der Herstellung entschieden. Ziel des nachhaltigen Bauens liegt in der Minimierung des Verbrauchs von Energie und Ressourcen. Berücksichtigt werden dabei alle Lebenszyklus-Phasen eines Gebäudes: von der Rohstoffgewinnung über die Errichtung bis hin zum Rückbau.

Wir bei ELKHAUS nehmen Nachhaltigkeit ernst – für unsere Kunden und für die Umwelt.
E-Mail: [email protected]

Foto

In 23 Sekunden nachgewachsen: das ELK 161

Wir bauen nachhaltig

Wenn man bedenkt, dass allein die weltweite Produktion von Zement mehr Energie verbraucht als alle Autos, Flugzeuge und Schiffe zusammen, sollte es nicht mehr schwerfallen, sich für Holz als Baustoff für sein Traumhaus zu entscheiden.

So präsentiert ein angesehener österreichischer Forst- und Betriebswirt ein paar erstaunliche Zahlen. Er weiß zum Beispiel, dass allein die Herstellung von Zement für mehr als 50 Prozent des gesamten weltweiten CO2-Ausstoßes, also Energieverbrauchs, verantwortlich ist. Wohingegen der weltweite CO2-Ausstoß bei den von Kritikern verteufelten herkömmlichen Verbrennungsmotoren gerade mal ein Prozent ausmache.

Allein die 15 größten Containerschiffe auf den Weltmeeren hätten einen höheren Ausstoß als alle Autos zusammen.

„Außerdem“, so der Forstwissenschaftler weiter, „würde das deutsche Stromnetz komplett zusammenbrechen, wenn in Deutschland auch nur eine Million E-Autos unterwegs wären. Allein das beweist doch eindeutig, dass auch die E-Mobilität eine Einbahnstraße ist.“

Für den Hausbau hat er ein ganz klares Fazit:

„Weg vom Zement, hin zum Holz“

In unseren Wäldern wächst 5 x soviel nach, wie für das Bauen aller Ein- und Zweifamilienhäuser aus Holz in Deutschland benötigt würde. Außerdem ist Holz als Material für den Hausbau unbestritten der umweltfreundlichste Rohstoff.

Längst werden in Deutschland nachhaltige Mischwälder aufgeforstet, und die Zeiten in denen Chemikalien gegen Schädlinge gespritzt wurden, gehören längst der Vergangenheit an.

Die für ein durchschnittliches ELKHAUS benötigten 30 Kubikmeter Fichtenholz wachsen in den deutschen Wäldern in gerade einmal 23 Sekunden nach.

Deshalb sagen wir:

Natürlich nachhaltig wohnen und den Wald atmen.

Foto

Umweltfreundlich: Deshalb ist Holz unser Baustoff

PEFC

Foto

PEFC ist ein „weltweiter Wald-TÜV“, ein transparentes und unabhängiges Kontrollsystem zur Überprüfung der nachhaltigen Waldwirtschaft auf der Basis nationaler Standards. „Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes“ ist die englische Bezeichnung – und PEFC die Abkürzung dafür.

 
 

Blauer Engel

Foto

Der Blaue Engel ist seit über 40 Jahren das offizielle Umweltzeichen der Bundesregierung. Das Umweltbundesamt hat Standards erarbeitet, die die Träger des Siegels einhalten müssen.

Der Blaue Engel garantiert, dass die Produkte und Dienstleistungen hohe Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften erfüllen. Um dabei die technische Entwicklung widerzuspiegeln, überprüft das Umweltbundesamt alle drei bis vier Jahre die Kriterien. Auf diese Weise werden Unternehmen gefordert, ihre Produkte immer umweltfreundlicher zu gestalten.

Ihr ELK Team berät Sie gerne

Telefon: +49 (0)89 339 844 400

Kontaktformular [email protected]

ELK unterstützt Sie bei Ihrem Bauvorhaben.
Nehmen Sie jetzt einfach und unverbindlich Kontakt auf.

Person mit Smartphone