BESSER NACHHALTIG UND ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND MIT ELK SICHER ZUM EFFIZIENZHAUS 40NH

Seit 1.Juli 2021 fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau im Neubau das Effizienzhaus 40 und berücksichtigt Nachhaltigkeitsaspekte durch eine eigene „Nachhaltigkeits-Klasse“. Diese Förderung bekommen alle Häuser, die mit dem QNG-Siegel zertifiziert sind. Unsere Fertighäuser bieten in der Ausbaustufe Schlüsselfertig ideale Voraussetzungen, um den anspruchsvollen Anforderungen des QNG gerecht zu werden und dadurch den Nachweis für die Neubau-Förderung zu erhalten.

DAS QNG SIEGEL

Das „Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) ist ein gebäudebezogenes staatliches Qualitätssiegel. Mit diesem Siegel wird für Ihr Haus der Nachweis der besonderen Nachhaltigkeit erbracht.
Um dieses Siegel erhalten zu können, muss das Gebäude anspruchsvolle Anforderungen in der soziokulturellen und funktionalen Qualität, der ökonomischen Qualität, der ökologischen Qualität sowie der Prozessqualität erfüllen. Der alleinige Nachweis einer energieeffizienten und ressourcenschonenden Bauweise reicht nicht mehr aus. Die Einhaltung dieser Qualitätsrichtlinien ermöglicht Ihnen den Zugang zur staatlichen Neubauförderung und zu attraktiven Konditionen.

DIE ELK ERFAHRUNG - IHR VORTEIL

Unsere qualifizierten Auditoren sind vom Bauinstitut für Ressourceneffizientes und Nachhaltiges Bauen GmbH(BIRN) zusätzlich zertifiziert, prüfen die Förderfähigkeit Ihres Gebäudes und begleiten Sie mit fachlichen Empfehlungen bis zum Einzug in Ihr ELK Haus.
Dabei profitieren Sie von den gut durchdachten und nachhaltigen ELK - Standards und den Vorteilen des hohen Vorfertigungsgrads unserer Bauweise. 

EFFIZIENZHAUS 40 NH - DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK

DER FINANZIELLE VORTEIL BEI EINER KFW-FÖRDERUNG AUF EINEN BLICK

KfW-Förderstandard Effizienzhaus 40 NH
Förderkredit-Höchstbetrag KfW-Programm 261 (Neubau) bis zu € 120.000
Zusatzförderung Nachhaltigkeitszertifizierung bis zu € 10.000
Zusatzförderung Baubegleitung bis zu € 10.000
maximaler Förderkreditbetrag bis zu € 140.000
Zinsvorteil* bis zu € 41.299
Tilgungszuschuss* bis zu € 16.000
Finanzieller Vorteil bis zu € 57.299

* Kreditsumme 140.000 €, Laufzeit 30 Jahre, 10 Jahre Zinsfestschreibung, Sollzins KfW 1,30%, Vergleichszins Hausbank 4,25 % - Stand November 2022.
** Der Tilgungszuschuss setzt sich zusammen aus bis zu 6.000 € Tilgungszuschuss auf KfW-Kredit, max. 5000 € Zuschuss für Baubegleitung und max. 5.000 € Nachhaltigkeitszertifizierung.

6 SCHRITTE ZU IHRER NH-ZERTIFIZIERUNG

1. Schritt

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch zur NH Förderung mit Ihrem ELK Berater und planen gemeinsam Ihr Traumhaus.

2. Schritt

Sie führen ein dokumentiertes Beratungsgespräch mit Ihrem Finanzierungsberater/Bankinstitut. Den Nachweis zu Ihrem Finanzierungsgespräch, leiten Sie vor Vertragsschluss an Ihren ELK Berater weiter.

Download Nachweisformular

3. Schritt

Jetzt können Sie bereits einen Leistungsvertrag mit ELK schließen. Mit der Annahme durch ELK setzten sich unsere Auditoren mit Ihnen in Verbindung , führen einen Pre Check für das Effizienzhaus 40 NH durch, besprechen die notwendigen Vertragsformulare  und erstellen die Bestätigung zum Antrag (BzA) Ihrer Förderung.

4. Schritt

Melden Sie ihr Bauprojekt mit dem gemeinsam besprochenen Anmeldeformular bei der Zertifizierungsstelle BiRN an. Das BiRN sendet Ihnen den Vertrag zur Zertifizierung zurück. Den Vertrag senden Sie an unsere Auditoren.

Download BiRN Formular

5. Schritt

Bis zur Hausübergabe erfolgt die Baubegleitung im Zertifizierungsprozess durch unsere Auditoren. Nach Hausübergabe wird  die Nachhaltigkeitszertifizierung nach BNK erstellt  und durch die Zertifizierungsstelle BiRN mit der Vergabe des Siegels freigegeben.

6. Schritt

Nun können Sie das QNG Siegel bei der KfW einreichen und Ihre Förderung in Anspruch nehmen.

MIT ELK SICHER UND EINFACH ZUR EFFIZIENZHAUS 40 NH-FÖRDERUNG

Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Traumhaus auf die Förderfähigkeit zu prüfen und Ihnen die Vorteile der Nachhaltigkeitsförderung zu sichern. Sie erhalten alle Informationen und Hilfestellungen von Ihrem ELK Berater. Vereinbaren Sie sich gleich Ihr Beratungsgespräch

JETZT TERMIN VEREINBAREN

Häufige Fragen

Das Effizienzhaus 40NH darf nur 40% des Primärenergieverbrauchs und nur 55% der Transmissionswärmeverluste des Referenzgebäudes (Effizienzhaus 100) besitzen. Der Energieverbrauch eines KfW 40 NH-Hauses gilt als das Maximum, was ein Haus hinsichtlich der Klimaschutzziele von Paris maximal verbrauchen darf. Zusätzlich muss das Effizienzhaus 40 NH verschiedene Nachhhaltigkeitsaspekte einhalten, um die förderfähige Nachhaltigkeitsklasse zu erreichen.

Ja. Neben dem anspruchsvollen Energiestandard Effizienzhaus 40 muss der erforderliche Nachweis über die Vergabe des gebäudebezogenen „Qualitätssiegels Nachhaltiges Gebäude“ (QNG) erfolgen.

Um dieses Siegel zu erhalten, muss ein Gebäude verschiedene Anforderungen in der soziokulturellen und funktionalen Qualität, der ökonomischen Qualität, der ökologischen Qualität sowie der Prozessqualität erfüllen. Das bedeutet, das neben energieeffizientem Bauen und dem Einsatz regenerativer Haus- und Heiztechniken auch Kriterien wie beispielweise Sicherheitsaspekte, Schallschutz, spätere Umnutzung oder auch die Qualitätssicherung eine wichtige Rolle spielen.

Unsere ELK Hauskonzepte bieten die beste Basis für die Förderfähigkeit Ihres Eigenheims. Mit unseren gut durchdachten Standards, einheitlichen Prozess- und Planungsqualitäten und den hochwertigen und geprüften Materialien bringen unsere Häuser die notwendigen Voraussetzungen mit.
Wir bieten Ihnen ein innovatives Gesamtpaket. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin

KOSTENLOSE INFO-BROSCHÜRE

Alle detaillierten Informationen über die Nachhaltigkeitsförderung Effizienzhaus 40 NH mit ELK inklusive einem Berechnungsbeispiel finden Sie zum in unserer kostenlosen Info-Broschüre. 

JETZT DOWNLOADEN

NOCH FRAGEN? WIR HELFEN GERNE.

Weitere Informationen